Tipp - Eistee

TIPP

TIPP

Das Besondere an der Eistee-Zubereitgung:
Der Tee wird heiß aufgebrüht und sofort nach der Ziehzeit über Eiswürfel gegossen, sozusagen schock gekühlt. Das sorgt dafür, dass schwarzer Tee nicht nachbittert, dass der Tee sofort trinkfertig kalt ist und er sein frisches Aroma und seine klare Farbe behält.
Brühen Sie den Tee doppelt stark auf, also auf 1 Liter Wasser ca. 7 EL. Füllen Sie ein geeignetes Behältnis mit Eiswürfeln und gießen SIe den Tee darüber. Wenn der Tee abgekühlt ist, Longdrinkgläser mit 3 Eiswürfeln oder entspechender Menge Crush Ice füllen (nicht zuviel, damit der Tee nicht verwässert).
Wichtiger Hinweis:
Kräuter-und Früchtetees immer mit sprudelnd kochendem Wasser aufgießen und empfohlene Ziehzeit in jedem Fall einhalten - nur so erhalten SIe ein sicheres Lebensmittel.
Mein Tipp:
Tee oder Saft im Eiswürfelbehälter einfrieren und dann als Eiswürfel verwenden, somit wird der Eistee nicht verwässert.
Mann kann auch Obststücke mit Tee oder Saft in den Eiswürfelbehälter einfrieren - damit hat man auch noch einen zusätzlichen"optischen Aufpepper"